Prophylaxe (vorbeugende Zahnheilkunde)


Zahnverlust muss nicht sein


Die zahnmedizinische Prophylaxe, auch vorbeugende Zahnheilkunde oder zahnmedizinische Prävention genannt, beschäftigt sich mit vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung von Krankheiten an den Zähnen und am Zahnhalteapparat verhindern sollen.

Jede Mundhöhle beherbergt eine große Zahl von Bakterien. Das ist unproblematisch, solange zwischen den Bakterienarten ein natürliches Gleichgewicht besteht. Ist dies nicht der Fall, kommt es zu den Volkskrankheiten Karies und Parodontitis (meist als "Parodontose" bezeichnet). Karies zerstört die Zähne, Parodontitis den Zahnhalteapparat (Parodont: Zahnfleisch, Fasern, die den Zahn im Knochen befestigen und umliegender Knochen). Beide Krankheiten können Ihre Gesundheit erheblich beeinträchtigen und zu Zahnverlust führen. Unsere professionelle Prophylaxe umfasst vorbeugende Maßnahmen, die bei regelmäßiger Durchführung helfen, diese Krankheiten zu vermeiden.

Prophylaxe
Unser Ziel bei der Prophylaxe ist:
  • die Beläge in der Mundhöhle zu entfernen
  • Mundgeruch zu beseitigen
  • die Bakterienflora positiv zu beeinflussen (Reduzierung krankmachender Bakterien, Vermehrung „gesunder“ Bakterien durch unterstützende Maßnahmen zu Hause)
  • die Zähne zu härten, die Oberflächen zu verdichten, zu versiegeln und Empfindlichkeiten zu beseitigen
  • ein rasch durchführbares und effizientes Mundhygienekonzept für Ihre Mundhöhle zu erarbeiten
  • Sie teilhaben zu lassen an neuen Errungenschaften auf dem Gebiet der Mundhygiene
  • über zahngesunde und zahnschädliche Nahrungsmittel und Gewohnheiten aufzuklären
Entscheiden Sie selbst: Wollen Sie mit oder neben Ihren Zähnen schlafen?